Die erste Idee zu Futurenet entstand im Jahr 2012 und im Jahr 2014 war Futurenet schließlich online. 2015 entstand dann New Futurenet Design. Und im April 2016 startet FutureAdPro mit einer Kombination von zwei verschiedenen Vergütungsplänen und verspricht damit für den Nutzer noch lukrativer zu sein. Der Umsatz des Marktes der Online Werbung liegt aktuell bei einer Milliarde US Dollar am Tag – die Tendenz ist hier weiterhin steigend. Während in anderen Bereichen beim Werbeetat mehr und mehr gekürzt wird, ist im Bereich der Online Werbung von steigenden Ausgaben und damit auch Einnahmemöglichkeiten auszugehen. Dringend Zeit also sich mit dem spannenden System von FutureNet Social Media und FutureNet RevShare auseinanderzusetzen. Dort steigt seit Systemstart die Anzahl der aktiven Nutzer dieses klugen Systems, um im Internet schnell und einfach Geld zu verdienen. Und wie FutureAdPro zeigt, kann jeder Nutzer auch weitere innovative Ideen von dieser Seite erwarten.

Das Spannende an Futurenet ist dabei die gelungene Mischung aus Social Media und einer RevShare Plattform. Das komplexe System wirkt eventuell auf den ersten Blick unübersichtlich und kann damit die Angst verstärken, dass es unseriös sei. Hat man jedoch erst einmal das komplexe System von Futurenet verstanden, sieht man, dass Futurnet seriös ist. Und nicht nur das – man begreift ebenfalls, dass Futurenet seinen Nutzern eine einmalige Gelegenheit bietet, um Geld im Internet zu verdienen. Es lohnt sich also für jeden, der Geld im Internet verdienen möchte, sich einmal mit den Futurenet Social Media Angeboten vertraut zu machen. Im Folgenden wird ein Einblick in die dicht vernetzte und spannende Welt dieses einmaligen Systems gewährt. Bei weiterem Interesse lohnt sich auf jeden Fall der detaillierte Blick auf den umfassenden und gut durchdachten Marketingplan von Futurenet RevShare. Hier finden Interessierte noch einmal ausführliche Informationen von den Machern des Systems für die Nutzer von ihm. 

FutureAdPro

Mit FutureNet startet ein ganz neue Revenue Share Plattform am 08. April 2016. Die Plattform gibt es bereits seit 2014 als Social Media Plattform, die ihre Mitglieder  für dessen soziale Aktivitäten vergütet hat.Mit der Intergration von Future Adpro wurde auch der Marketingplan neu gestaltet, der lukrativ und zugleich in sich einzigartig ist. Gleichzeitig wirkt er eventuell für den ersten Blick komplex und kann damit die Angst verstärken, dass es unseriös sei. Hat man jedoch erst einmal das komplexe System von Futurenet verstanden, sieht man, dass Futurnet seriös ist. Im Folgenden werde ich daher kurz die Fakten zum neuen Future Adpro aufzählen (ein ausführlicher Artikel wird noch folgen):

Hier kostenlos anmelden >> futureadpro.com/onlinerockstar

Die Werbepakete kosten jeweils 50 Dollar und erwirtschaften in ihrer Laufzeit einen Profit von 60 Dollar.

Abhängig von der Mitgliedschaft kann man von 100 Paketen (Kostenlose Mitgliedschaft) bis zu maximal 1000 aktiven „Adpacks“ (180$ pro Jahr) haben. Je nach Mitgliedschaft bekommt man auch bis zur fünften Ebene eine Partnerprovision für Empfehlungen  (8%, 4%, 1%, 1%, 1%).

Ab der dritten Stufe der Mitgliedschaft bekommt man auch Zugang zu diversen Features, wie z.B. einem Landingpage System in Verbindung mit einem Autoresponder, sodass man gezielte Werbung schalten kann.FutureAdPro Marketingplan Futurenet

Wie Eingangs erwähnt gibt es FutureNet als Social Media Plattform bereits seit Ende 2014. Diese ermöglicht sich mit anderen Unternehmern zu verbinden und zu vernetzen ähnlich wie auf Facebook, außer dass man eben für einige Aktivitäten eine Vergütung bekommt.

FutureNet Social Media hat sechs geschlossene 3er-Matrixen (10, $ 25, $ 50, $ $ 100, $ 500, $ 1000), mit der „Medienpunkte“ und Empfehlungsprovisionen und Boni verdient werden können.

Was ist Futurenet?

Futurenet ist mit seinem Neustart des FutureAdPro im April 2016 endgültig eine einmalige Mischung aus FutureNet Social Media und FutureNet RevShare Plattform. Bei Futurenet hat der User eine große Anzahl verschiedener Möglichkeit über diese Futurenet RevShare Plattform online Geld zu verdienen und dabei gleichzeitig Spaß zu haben. Futurenet Social Media macht es dem User hierbei leicht, auf der einen Seite mit anderen Usern interessante Kontakte zu knüpfen und neben diesem interessanten Wissensaustausch zugleich über seinen Friends Tree den eigenen Umsatz über den indirekten Umsatz zusätzlich zu erweitern. Gerade die Kombination verschiedener Einnahmemöglichkeiten macht diese Plattform für den interessierten Nutzer so spannend. Um es ganz kurz zu sagen: Dieses System ist eine einmalige Gelegenheit als Anwender mit Internetkenntnissen Geld im Internet zu verdienen.

Wie funktioniert FutureNet?

Als aktiver Nutzer wird man für seine Aktivitäten auf der FutureNet Social Media Plattform bezahlt. Alle Einkünfte durch Werbung, die das Futurenet Board einnimmt, werden mit den aktiven Usern geteilt. Die Einnahmemöglichkeiten hängen hier von der eigenen Position ab, die man jederzeit ändern kann. So kann man niedrig einsteigen, um sich erst einmal davon zu überzeugen, dass Futurnet seriös ist. Im Anschluss kann man dann seine Position im Board immer noch über einen weiteren Einsatz verbessern. Die Einkünfte des Users setzen sich aus unterschiedlichen Bausteinen zusammen. Wie hier die prozentuale Aufteilung der verschiedenen Komponenten ist, kann man durch seine eigene Position bestimmen und jederzeit ändern. Die unterschiedlichen Komponenten für den Verdienst über die Plattform werden später im Detail erklärt. 

Welche Features gibt es bei FutureNet?

Für den Anwender der Futurenet Social Media gibt es unterschiedliche Features, mit denen er schnell und unkompliziert Geld verdienen kann. So gibt es die folgenden Bonusprogramme:
Social Media Bonus
Multimedia Bonus
Sales Bonus
Career Plan
Leader Bonus
Matching Bonus
Diese verschiedenen Bonus- und Einnahmeprogramme werden im folgenden Punkt noch einmal detailliert dargestellt. Die Kombination der unterschiedlichen Programme unter dem FutureAdPro ermöglicht ein dauerhaft hohes Einkommen für den klugen User. Das Einkommen jedes Users setzt sich in der Regel aus verschiedenen Bonusprogrammen zusammen und wird dadurch von unterschiedlichen Parametern bestimmt. Umso besser man sich mit diesen Parametern beschäftigt und die eigene Entwicklung dieser Parameter bei sich im Blick behält, desto besser kann man auf Veränderungen reagieren und hierbei das eigene Einkommen optimieren. Denn je nach Begabung des Users können unterschiedliche Aufteilungen unter den Bonusprogrammen für
das Einkommen des Users sinnvoll sein.

Wie verdiene ich Geld bei FutureNet?

Der wachsende Werbemarkt im Bereich Online Werbung lädt jeden Internetnutzer geradezu dazu ein, ein Teil des wachsenden Marktes zu werden. Mit dem Programm von FutureNet ist es nun ganz einfach möglich, sich an dem Umsatz von den mehr als einer Milliarde Webseiten im Internet zu beteiligen. Denn das FutureNet Advertising Programm bietet die perfekte Lösung für den Traffic der Webseiten. Wie das für den User am einfachsten funktioniert? Mit dem Futurenet Advertising Programm klickt man zehn Mal am Tag auf die Werbung anderer Kunden und ist bereits damit am Gesamterfolg und -umsatz des Unternehmens beteiligt. Hierfür ist weder Sponsern, noch das Weiterempfehlen oder Verkaufen notwendig. Der User kauft für 50 Dollar ein Advertising Pack – pro Haushalt können maximal 1.000 AdPacks gekauft werden. Mit jedem AdPack ersteht man 800 Werbeeinblendungen – das eigene Einkommen steigt natürlich mit der Anzahl der AdPacks. Das Einkommen steht so bei diesem Programm in direktem Zusammenhang mit der Anzahl der AdPacks des Users. Als User hat man beim FutureNet Advertising Programm nun zwei verschiedene Möglichkeiten: selbst aktiv mindestens zehn Mal am Tag Werbung anderer Kunden anzuklicken oder aber die gekaufte Werbung auf der eigenen Website zu schalten und an den Besuchern und Kunden zu verdienen. Jedes AdPack läuft in dem Moment ab, wo es 60 US Dollar erwirtschaftet hat. Dieses Einkommen kann man sich im Anschluss entweder auszahlen lassen, oder aber für den Kauf neuer AdPacks nutzen. Das eigene Einkommen kann man mit ein wenig Einsatz im übrigen auch noch weiter erhöhen. Wirbt man so neue Kunden, wird man dauerhaft an deren Einkommen über eines der Bonusprogramme beteiligt. Dieses indirekte Einkommen kann sich bei richtiger Nutzung schnell lohnen. Hier gibt es im Bereich der Junior Karriere vier verschiedene Stufen, zwischen denen ein Nutzer sich entscheiden kann und mit jeder wird er zum Direct Partner. Als Junior Leader hat er eine Beschränkung auf maximal 100 eigene AdPacks. Als Junior Manager ist er auf 300 eigene AdPacks beschränkt, als Junior Director auf 600 AdPacks und als Junior President schließlich auf 1000 AdPacks. Das FutureNet Marketingsystem sieht vor, dass fünf Prozent der bar ausgezahlten Einkünfte automatisch als Upgrade in den FutureNet Marktingplan gehen. Auf diese Weise wird man dort langsam vom Member bis zum Royal. Der Marketingplan bringt dem User zusätzliches Einkommen über den Friends Bonus sowie die Prozente des Matching Bonus. Nähere Details hierzu gibt es bei der Vorstellung der unterschiedlichen Einkunftsparameter. 

Details zu den verschiedenen Einkunftsparameter

Die Einkünfte der aktiven User durch die Werbung wird als Social Media Bonus bezeichnet und wird täglich kalkuliert, so dass die Einkünfte stets fair sind. Die tägliche Kalkulation wird von unterschiedlichen Parametern bestimmt. Diese Parameter beziehen sich auf die Aktivitäten der User. Einen besonderen Bonus gibt es so beispielsweise für die Nutzung des internen Communication Tools mit dem Namen Futurenet Chat. Die Aktivitäten des Users werden von Futurenet in einem täglichen Aktivitätsparameter berechnet und die Provision für den User als Social Media Bonus ausgegeben. Neben dem Social Media Bonus gibt es jedoch auch noch weitere Einnahmemöglichkeiten auf der Plattform, wie beispielsweise den Multimedia Bonus. Dies ist für all die User interessant, die über eigene Multimedia Angebote verfügen. Denn über Futurenet können diese angeboten und verkauft werden. Die Datei oder die Dateien werden hierfür in dem Produktbereich hochgeladen und im Anschluss kann der User den Preis für sein Produkt festlegen. Hierbei kann man zwischen den folgenden Optionen wählen: entweder lädt man einen Link zu den Multimedia Dateien hoch oder man lädt die entsprechende Datei auf den Server von Futurenet. Wird das Angebot nun von einem anderen User genutzt, verdient der Anbieter erneut. 50 Prozent des Verkaufs gehen an den Nutzer, 40 Prozent gehen in den Marketingplan und 10 Prozent gehen an das Unternehmen. Entscheidend ist für das Angebot, dass alle Rechte bei dem Anbieter liegen. Sollte der User an dieser Stelle gegen das gängige Copyright verstoßen, können die Konsequenzen von einer Abmahnung bis hin zu einer fristlosen Kündigung reichen. Eine andere Einnahmequelle bietet sich dem User mit dem sogenannten Sales Bonus. Für einen Verkauf an einen Endkunden erhält der User 30 Prozent Direkt Provision. Neben dieser Direkt Provision nimmt jeder User über zehn verschiedene Ebenen – bezeichnet als Unilevel – über die Verkäufe seiner Teampartner ebenfalls etwas ein. Dieses geht von drei Prozent vom zehnten bis zum sechsten Level und von fünf Prozent von Level fünf bis zu Level eins. Der Sales Bonus wird jedoch nicht für erreichte Umsätze mit Media Punkten bezahlt. Weiterhin gibt es noch den Advertising Sales Bonus. Für jeden Werbekunden erhält der User hierbei zwanzig Prozent Direkt Provision. So lohnt es sich für jeden User Kunden zu gewinnen, die auf der Futurenet Seite Werbung buchen. Der einmal gewonnene Kunde bleibt dauerhaft der Kunde des Users, der ihn ursprünglich als Werbekunden für Futurenet gewonnen hat. Jede anschließende Buchung des Kunden wird für den User mit einer Direktprovision von zwanzig Prozent vergütet. Der Leader Bonus bezeichnet das prozentuale Einkommen auf die komplette Organisation eines Users. Die Prozente sind dabei abhängig von der Qualifikation des Users und können von einem bis zu sieben Prozent gehen. Eine Rolle bei der Berechnung des Leader Bonus spielt ebenfalls der Status des Partners. Ist dieser ebenfalls für einen Leader Bonus qualifiziert, so verdient man die Differenz zwischen seinen und den eigenen Prozenten. Im sogenannten Career Plan sammelt jeder User Punkte, um sich im Anschluss hierfür attraktive Produkte aussuchen zu können. Diese Sachpreise reichen über ein hochwertiges Smartphone, über ein Tablett, einen Laptop, eine Reise bis hin zu verschiedenen Autos. Um sich hier für die verschiedenen Stufen zu qualifizieren, muss man wiederum neben den gesammelten Punkten, weitere Merkmale aufweisen. Je nach Produkt sind die Ansprüche hier selbstverständlich verschieden. Für die höchste Stufe des Career Plan gibt es den Anspruch neben einer hohen Punktzahl auch eine bestimmte Anzahl von Business Partnern vorweisen zu können, von denen eine geringe Anzahl dann ihrerseits ebenfalls eine bestimmte Qualifikation vorweisen müssen. Die genauen Angaben zu dem Career Plan entnimmt man am aktuellsten dem Marketinplan von Futurenet.

FutureNet Mitgliedschaften

Der Startpunkt für diese Einnahmemöglichkeiten liegt in der Entscheidung jedes Einzelnen, Premium Member bei Futurenet zu werden. Die Mitgliedschaften bei Futurenet gibt es in unterschiedlichen Stufen. Für 10 Dollar kann man einfaches Member werden und erhält hierfür zehn Prozent Matching Bonus. Für 25 Dollar kann man die Stufe Basic erreichen und hat im Anschluss einen Anspruch auf 20 Prozent des Matching Bonus. Und für 50 Dollar kann man schließlich ein sogenanntes Gold Member werden und erhält danach 30 Prozent Matching Bonus. Diese drei Mitgliedschaften bilden die sogenannten Premium Mitgliedschaften. Für all diejenigen, die jedoch noch tiefer in das Futurenet einsteigen wollen, gibt es zudem noch die Option auf eine von drei Stufen als Business Member. Hier kann man mit dem Einsatz von 100 Dollar einsteigen und ein exclusive Business Member werden. Neben den 50 Prozent Matching Bonus erhält man bei dieser Form der Mitgliedschaft zusätzlich zehn Prozent Media Points, die Teilnahme am Career Plan sowie einen Leader Bonus. Mit dem Einsatz von 500 Dollar wird man zum sogenannten Saphire Business Member. Auch hier erkauft man sich einen Anspruch auf 50 Prozent Matching Bonus. Allerdings erhält man zusätzlich 15 Prozent Media Points, einen Ref Link auf der Futurenet Page, die Teilnahme am Career Plan und einen Leader Bonus. Und um schließlich Royal Business Member zu werden, setzt man 1.000 Dollar ein. Auch als Royal Business Member erwirbt man einen Anspruch auf 50 Prozent des Matching Bonus. Zusätzlich dazu erhält man jedoch noch 20 Prozent Media Points, einen Ref Link auf der Futurenet Page, die Teilnahme am Career Plan und einen Leader Bonus.

FutureNet & FutureAdpro Zahlungsmöglichkeiten

Eine wichtige Frage ist für den Anwender natürlich die nach den Zahlungsmöglichkeiten. Denn auch diese geben bei Internetplattformen stets einen Hinweis auf die Seriosität des Ganzen. Auch hier kann man erkennen, dass Futurnet seriös ist. Die Zahlungsmethoden gehen über die gängigen Kreditkarten, unterschiedlichen Online Zahlmethoden (wie dotpay oder auch die Sofort Überweisung), den Bank Transfer, das eigene Futurenet Bezahlsystem oder auch Methoden wie Western Union, Bitcoin, barion, Perfect Money oder auch Neteller. Bei den Auszahlmethoden kann der User zwischen einem Futurenet Code, dem Bank Transfer, dem Anbieter Neteller, Perfect Money, barion oder der Auszahlung in Bitcoin wählen. Das Minimum der Auszahlung beträgt 50 Dollar oder 10 Bitcoins. Futurenet Adpro Zahlungsanbieter Payment

Partner werben für Futurenet lohnt sich

Eine wichtige weitere Funktion bei Futurenet ist noch der sogenannte Friends Tree. Dies ist eine einfache drei mal drei Matrix. Dies bedeutet, dass jedes Clubmitglied in seinem eigenen Friends Tree immer nur drei Freunde in seinem ersten Friends-Level registrieren kann. Weitere Freunde werden im Anschluss in die anderen Level einsortiert. Diese Level sind im Anschluss entscheidend für den sogenannten Friends Bonus, der nach ihnen berechnet ausgezahlt wird. Der Matching Bonus berechnet sich wiederum aus den Einkünften aus dem Friends Tree Bonus aller Partner des Users. Für jeden direkten Partner – also jemanden, der im eigenen Friends Tree auftaucht – und einen eigenen Friends Bonus verdient, verdient der User im Anschluss zwischen zehn bis fünfzig Prozent Matching Bonus. Wie hoch diese Prozent sind, liegt an der Position, für die man sich vorab entschieden hat. Stellt man hier fest, dass dieser Matching Bonus für einen ausgesprochen lukrativ ist, kann es sich so lohnen, auf eine andere Member Stufe im Futurenet aufzusteigen. Umso besser man hier vernetzt ist mit Membern, die selber gut verdienen, desto höher und interessanter sind für einen die Einnahmen über den Matching Bonus, da man an jedem einzelnen Kontakt bis zu 50 Prozent verdienen kann. Es lohnt sich also in mehrfacher Hinsicht, Partner zu werben beziehungsweise am eigenen Friends Tree zu arbeiten. Wirbt man einmal einen Werbepartner, erhält man dauerhaft Prozente auf all seine Aktivitäten auf der Futurenet RevShare Plattform. Das bedeutet, dass man im gelungensten Fall permanente Einnahmen aufgrund einer einzigen Akquise hat. Gewinnt man einen aktiven Werbepartner für das Futurenet, ist man so dauerhaft an dessen Aktivität beteiligt. So lohnt es sich hier tatsächlich mit offenen Augen gute Partner für die Plattform zu werben. Denn anders als bei anderen Plattformen bleibt man an dem Umsatz durch diesen Kunden dauerhaft beteiligt. Hier zeigt sich die Fairness hinter der Idee Futurenet und dass Futurnet seriös arbeitet.

FutureAdpro & FutureNet Fazit

Wenn man interessiert an einem Einkommen über das Internet ist, sollte man sich auf jeden Fall eingehender mit dem Angebot von Futurenet beschäftigen. Attraktiv ist hierbei auch, dass man nach und nach einsteigen kann und sich so wirklich in Ruhe erst einmal ein Bild von dem Angebot machen kann. Man muss so nicht gleich mit Futurnet Landingpages einsteigen, sondern kann klein beginnen und sich langsam immer mehr in die unzähligen Möglichkeiten von Futurenet vorarbeiten und seine Einnahmen nach und nach wachsen lassen. Also nicht länger zögern, sondern ab auf die Seite und sich anmelden. Die eigene Zukunft liegt im Futurenet.